Themenabend „Psychische Gesundheit“

Die Bewältigung unserer alltäglichen Aufgaben ist oftmals mit dem Erleben von Stress verbunden und stellt erhebliche Anforderungen an unsere psychischen Bewältigungsstrategien, zumal in der aktuell herausfordernden Situation. Psychotherapeutin Dr. Christine Koddebusch von der Justus-Liebig-Universität Gießen spricht mit uns darüber, wie wir gelassener und stressfreier durch den Alltag kommen und schwierige Situationen besser bewältigen können.

Gottesdienst

Am Mittwoch um 19 Uhr feiern wir Gottesdienst. Diesmal geht es um das Thema „Für die Seele sorgen“, Predigttext ist Matthäus 8,5-13. Die Predigt hält Studierendenpfarrerin Dorothée Schubert, die musikalische Begleitung hat Constantin Scholl.

Themenabend „Sexualisierte Gewalt“ mit dem Frauennotruf Marburg

Trotz #MeToo: Immer noch sind v.a. Frauen alltäglich sexualisierter Gewalt und sexueller Belästigung ausgesetzt. Wir informieren uns u.a. über die juristische Perspektive: Wann ist eine Anzeige sinnvoll und was passiert danach? Auch Männer, die sich informieren wollen, sind herzlich eingeladen.

Gottesdienst

Unser Mittwochsgottesdienst steht unter dem Thema ‚Wunde Punkte – Umgang mit sexualisierter Gewalt‘. Die Predigt hält Studierendenpfarrerin Dorothée Schubert, die musikalische Begleitung hat Constantin Scholl.

Nach belegten Broten beginnen wir bereits um 20 Uhr mit dem entsprechenden Themenabend mit dem Frauennotruf Marburg, zu dem Menschen aller Geschlechter herzlich eingeladen sind.

Themenabend „Konsum“ mit International Justice Mission (IJM)

Konsumierst du noch oder lebst du schon? An einem interaktiven Abend wollen wir uns mit unserem eigenen Konsum, unseren Bedürfnissen auseinandersetzen und Handlungsoptionen thematisieren. Macht Konsum dich wirklich glücklich? Was bringt reduzieren? Wie geht weniger? Bring dich ein, tausch dich aus, informier dich.

Gottesdienstprojekt „Nachgefragt und ANgeDACHT“ zum Thema ‚Gebet‘

Was passiert eigentlich, wenn wir beten? Was ist Gebet überhaupt? Kann mein Beten den Lauf der Dinge verändern? Diesen und anderen Fragen wollen wir im Laufe des Abends nachgehen. Wir beginnen um 19 Uhr mit einem Gottesdienst. Nach dem Abendessen gibt es die die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen unterschiedliche Gebetsformen auszuprobieren und so neue Erfahrungen zu machen. Wir schließen gegen 21:30 mit einem gemeinsamen Abendritual.

Es spielt die ESG-Band! 🙂

MAK-Sitzung

Der MAK (Mitarbeitendenkreis) trifft sich zu einer Sitzung (voraussichtlich in Präsenz). Wenn auch du dich für die MAK-Arbeit interessiert, gerne das Leben in der ESG mit planen und gestalten möchtest, komm vorbei!

„Tanz in den Mai“

Nach dem Abendessen heißt es ab 20:30 ‚Tanz in den Mai‘! In entspannter Atmosphäre ist Raum für Gruppen, Paar- und Einzeltanz. Natürlich kannst du auch einfach so vorbei kommen, mal hineinschnuppern und den Abend im ESG-Garten genießen.

Taizé-Andacht

An jedem ersten Mittwoch im Monat feiern wir unseren Gottesdienst als Taizéandacht, wie immer mit einem kleinen geistlichen Impuls. Die musikalische Begleitung hat Jonathan Haarmann.

Aktuell gibt es keine Zugangsbeschränkungen für unsere Mittwochabend-Veranstaltungen. Es gelten aber nach wie vor verschärfte Hygieneregeln; insbesondere das Tragen einer medizinischen Maske ist verpflichtend.

MAK-Fahrt zum Himmelsfels

Vom Freitag, dem 29.04. bis zum Sonntag, dem 1.05. fährt unser MAK auf den Himmelsfels in Spangenberg. Der MAK bzw. Mitarbeitendenkreis entspricht unserem studentischen Kirchenvorstand. Wenn du dich für die MAK-Arbeit interessierst, melde dich bei Studierendenpfarrerin Dorothée Schubert (schubert.esg-marburg@ekkw.de).