Ökumenischer Besuch im Kloster Engelthal

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit der KHG fahren wir ins Benediktinerinnen-Kloster Engelthal, um im Gespräch mit einer Schwester Einblicke in die klösterliche Lebensweise zu erhalten. Der Besuch des Adventsmarktes und der Vesper runden den Tag ab. Unkostenbeitrag: 8 €.

Treffpunkt: 12 Uhr Hans von Soden-Haus (ESG)

Anmeldung bitte bis zum 20.11. bei Tobias (tobias@khg-marburg.de)

Themenabend „Körper“

Wir haben ihn, wir brauchen ihn, wir benutzen ihn, wir fühlen ihn, wir pflegen ihn, wir gestalten und verändern ihn… Doch wer kennt ihn (wirklich)? In unserem ‚aktiven Museum‘ hast du die Chance, mehr über ihn zu erfahren: beim Abhören deiner Herztöne oder beim Alkoholtest, beim Körpergebet oder bei der Chakrenmeditation. Außerdem gibt es vielfältige Informationen, z.B. zu den Themen ‚Bauchgefühl‘ und ‚Tatoo‘. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Taizé-Andacht

Wir feiern Taizéandacht im Andachtsraum. Sicher werden wir dabei auch einige der am letzten Mittwoch eingeübten mehrstimmigen Choräle singen! Außerdem gibt es einen kleinen Impuls zum Thema ‚Freiheit‘.

Taizé-Lieder-Singen

Wir nehmen uns einen Abend lang Zeit, um unter Anleitung von ESG-Chorleiter Jonathan Haarmann gemeinsam einige mehrstimmige Gesänge, vor allem aus Taizé, einzuüben. Alle bekommen die Möglichkeit, in einer angenehmen Tonlage mitzusingen. Bringt gerne taizé- und singbegeisterte Menschen mit und freut euch auf eine klangvolle Erfahrung!

Gottesdienst

Im Gottesdienst am Buß- und Bettag predigt Pfarrerin Maike Westhelle (Studienhaus der EKKW) über das Thema friedensklima, das Jahresmotto der Ökumenischen FriedensDekade 2019. Außerdem feiern wir Abendmahl, natürlich nach der ESG-Liturgie.

MAK-Sitzung

Für die MAK-Sitzung stehen u.a. die Themen ‚Kommunikationswege der ESG‘ und die Nachbesprechung des Themenabends ‚Kirche der Zukunft‘ auf dem Programm. Alle MAK-Sitzungen sind öffentlich – wir freuen uns über neue Gesichter!

Nordic Walking

Dachstuhlführung (Elisabethkirche)

Die Marburger Elisabethkirche ist die älteste gotische Hallenkirche Deutschlands. Sie wurde
1235–1283 über dem Grab der Heiligen Elisabeth (1207–1231) erbaut. Früher war sie eine bedeutende Wallfahrtskirche. Heute ist sie sowohl eine Gemeindekirche, als auch ein Denkmal kirchlicher Kunst, das jedes Jahr viele 10.000 Besucher anlockt. So auch uns! In zwei Gruppen erfahren wir Wesentliches über die Elisabethkirche und erkunden dann den historischen Dachstuhl.

Orgelgottesdienst (Elisabethkirche)

Mit Constantin Scholl. Musikalisch und theologisch beschäftigen wir uns mit dem Choral „Wachet auf, ruft uns die Stimme!“ Anschließend stärken wir uns mit einem kleinen Imbiss für die Dachstuhlführung (ebenfalls in der Elisabethkirche).

Yoga